Alle Artikel mit dem Schlagwort: Felix Kleymann

In den Zelten des Flüchtlingslagers Kuschtapa in der Nähe von Erbil im Irak leben bis zu zwölf Personen. Es gibt keinerlei Privatsphäre, oft gibt es Streit. Foto: Felix Kleymann

In den Zelten des Flüchtlingslagers Kuschtapa in der Nähe von Erbil im Irak leben bis zu zwölf Personen. Es gibt keinerlei Privatsphäre, oft gibt es Streit. Foto: Felix Kleymann

»Ich wollte dagegen am eigenen Leib spüren, was es bedeutet, auf so einer Flucht zu sein«

Felix Kleymann flog dorthin, woher die Geflüchteten kommen. Und reiste mit ihnen zurück nach Deutschland. Fahrt im Schlauchboot inklusive. Frank Keil führte mit ihm ein Gespräch. Frank Keil: Wie kamst du auf die Idee in den Nordirak zu gehen? Felix Kleymann: Tja, wie das so ist, wenn man freier Fotograf ist: Ich habe nach einem Thema gesucht.

...Weiterlesen
Eröffnung der Ausstellung »Weggehen. Ankommen. Flucht + Aufbruch in Europa« am 9. April 2016. Foto: Lutz Fischmann

Eröffnung der Ausstellung »Weggehen. Ankommen. Flucht + Aufbruch in Europa« am 9. April 2016. Foto: Lutz Fischmann

Ausstellung im Veranstaltungsraum »Atelier + Kantine« in Dömitz

Vom 9. April bis 29. Mai 2016 war eine Auswahl der Fotografien unter dem Titel »Weggehen. Ankommen. Flucht + Aufbruch in Europa« im Veranstaltungsraum »Atelier + Kantine« in Dömitz zu sehen. Zur Eröffnung sprachen Dr. Renate Ruhne und Volker Sielaff, Bürgermeister der Gemeinde Malliß, nördlich von Dömitz.

...Weiterlesen
Eröffnung der Ausstellung »Bitte warten...« in der FREELENS Galerie am 11. Februar 2016.

Eröffnung der Ausstellung »Bitte warten...« in der FREELENS Galerie am 11. Februar 2016.

Ausstellung »Bitte warten…« in der FREELENS Galerie in Hamburg

Vom 11. Februar bis zum 31. März 2016 wurde die erste Gruppenausstellung mit einer Auswahl an Arbeiten aus dem FREELENS Gemeinschaftsprojekt realisiert. Zur Eröffnung in der FREELENS Galerie sprach Wiebke Krause, Referentin für Flüchtlingshilfe, Paritätischer Wohlfahrtsverband Hamburg e.V., die über die Situation in Hamburg und ihre Erfahrungen in der Flüchtlingshilfe berichtete.

...Weiterlesen